Investiere in gute Unterhaltung!

Anfrage

DJ Preise

Im Internet, beziehungsweise bei Facebook und in anderen sozialen Netzwerken, immer ein Reizthema. Die Kollegen streiten gerne um den richtigen Preis. Wir verstehen nicht, warum einige Kollegen nicht einfach und transparent zumindest einen annähernden Preis angeben. Ich frage mal ganz provokativ, lässt man sich hier ein Hintertürchen auf um Preise anzugleichen? 

Aber was ist denn der richtige Preis für einen DJ? Diesem Thema wollen wir uns heute einmal widmen. Zum einen um unseren Kunden zu zeigen, wie sich der Preis für eine Veranstaltung zusammensetzt, zum anderen um ganz klar und offen zu zeigen, wir vermitteln unsere DJs nicht unter ihrem Wert, aber auch nicht, durch die Agentur bedingt, überteuert.

DJ Preise für Privatfeier

Auch hier gibt es Unterschiede. Und zwar regional. Obwohl bei einer richtigen Kalkulation sollten die Gagen alle ähnlich sein. Schließlich sind die Grundfaktoren, aus der sich der Preis zusammensetzt, alle gleich. Leider sieht die Realität anders aus. Auf dem Land sind die Gagen eher niedriger. In der Stadt eher etwas höher. Nun stellen wir aber einmal die Frage, wie setzt sich den der DJ Preis oder die DJ Gage zusammen?

Hier mal ein kleiner Überblick mit grundlegenden Faktoren:

  • Weg vom DJ zum Veranstaltungsort
  • Dauer der Veranstaltung also Stunden
  • Anzahl der Gäste und dazu gehört natürlich auch
  • benötigte Technik
  • Nebenkosten (Steuer, Versicherung usw.)

Es gibt noch ein paar mehr Kosten, die in die Rechnung einbezogen werden müssen, aber die sind eher gering und werden deshalb nicht gesondert erwähnt. Am besten wir geben einmal ein Beispiel an.

DJ Preise - DJ in Hamburg

Beispiel – DJ Preise für eine Hochzeit

Für eine Hochzeit mit 100 Personen, in einer 30 km entfernten Lokation, wo der Empfang ab 18 Uhr ist und die Feier bis 3 Uhr gehen wird. Technik muss der DJ komplett mitbringen, dazu einen Beamer für Vorführungen und ein Funkmikrofon.

Folgende Kosten ergeben sich:

  • Anfahrts- und Abfahrtskosten  =  30,00€
  • Spielzeit 9 Stunden (plus 3 Stunden Auf- und Abbau)  =  540,00€
  • Technik für 100 Gäste  =  250€
  • Beamer + Funkmikrofon  =  45,00€
  • Nebenkosten  =  15,00€
  • 19% MwSt.  =  167,20€

Also eine Gesamtinvestition von 1047,20€.

Klingt viel, wenn man aber auf die Gäste runter rechnet, sind es pro Gast gerade mal rund 10€. Da kostet das Essen schon bedeutend mehr und das dauert nur maximal 2 Stunden, und ist schnell vergessen. Der Partyabend mit Tanz geht noch lange weiter.

Natürlich ist das nur ein Beispiel und kann je nach Anforderung des Veranstalters variieren. Wir als DJ Agentur Hamburg versuchen immer für den Auftraggeber den besten Preis für seine Anforderungen zu finden. 

Open End Party

Es gibt immer wieder Kunden, die gerne Open-End Partys buchen wollen. Dass heißt, der DJ in Hamburg macht so lange Musik, bis der Auftraggeber nach Hause geht. Diese Art von Service bieten wir aus einigen Gründen nicht mehr an. Wir haben über viele Jahre Erfahrungen sammeln können und uns von Open End Veranstaltungen getrennt. Wir finden dies nicht fair unseren Kunden gegenüber und manchmal auch unseren DJs gegenüber. Aber warum, wirst Du fragen? Ganz einfach. Oft ist es so, das alle Gäste gemeinsam richtig schön feiern, tanzen und Spaß haben. Dann wird es immer später und so nach und nach gehen alle Gäste nach Hause. Bis auf den “Harten Kern”.

Oft die letzten 6-8 Gäste, die eigentlich nur noch ein bisschen Quatschen wollen und es gut finden, wenn ein wenig Hintergrund – Musik läuft. Und der DJ in Hamburg wartet und wartet. Es macht wirklich keinen Spaß Musik wie im Radio abzuspielen. Es soll sogar Kunden geben, die das ausnutzen, unter dem Motto: Der Discjockey ist bezahlt und muss Musik machen solange ich will. Nicht fair!

Deshalb, festes Ende definiert und wenn die Stimmung wirklich gut ist und die Gäste weiter feiern wollen, kann man gern eine Stunde “dazu kaufen“. So steht es in all unseren Angeboten. Der Auftraggeber entscheidet.

Auch für den Auftraggeber finde ich es nicht fair Open-End Veranstaltungen anzubieten. Man muss ja dann ein Gesamtpaket bezahlen, was eventuell teurer ist, als die Party, die schon früher zu Ende geht, wie gedacht. Also Festpreis bis zu einer bestimmten Uhrzeit und danach kann man entscheiden, weiter oder nicht.

DJ Gagen im Club Hamburg

DJ Preise im Club

Klar, das man bei den Preisen variiert. Wenn ein DJ in Hamburg ohne eigene Technik im Club arbeitet. Der DJ nur seinen Laptop und Controller, oder gar nur einen USB-Stick mitbringt. Hier gestaltet sich auch der Preis anders. Die Kosten sind einfach geringer für den DJ in Hamburg. Allerdings muss man auch sagen, dass die meisten Clubs einen DJ Preis oder eine DJ Gage pro Abend vorgeben.

Entweder man verhandelt nach, macht also ein eigenes Angebot, vorausgesetzt der Clubbetreiber will den DJ in Hamburg  unbedingt haben. Oder aber man akzeptiert den angegebenen Preis. Hier muss jeder DJ für sich entscheiden, was er wert ist und was es ihm bringt dort zu arbeiten. Denn, nicht nur die Gage ist wichtig. Es gibt auch genügend Clubs, wo nicht jeder Kollege arbeiten darf. Hier einen Abend aufzulegen gilt oft als besondere Referenz. Und davon kann man als Discjockey nie genug haben.

Also Gagen im Club sind von Veranstaltung zu Veranstaltung abzusprechen. Gutes Angebot und eigene Referenzen helfen da schon.

DJ Preise vergleichen

Eine neue Unart im Internet, finde ich zumindest. Immer mehr Vergleichsportale. Jeder bietet den besten Preis oder Preisvergleich. Jeder bekommt den günstigsten DJ. Toll für den Kunden! Oder doch nicht???

Es gibt ein nettes Sprichwort, was ich gerne zitiere:

“Die Bitterkeit schlechter Qualität hält noch lange an, wenn die Süße des Preises längst verflogen ist.”

Natürlich kann und soll man DJ Preise vergleichen. Dagegen ist nichts zu sagen. Aber alles andere auch im Hinterkopf behalten. Wenn man für die bevorstehende Hochzeit ein Brautkleid kaufen geht, schaut man ja auch nicht zuerst nach dem günstigsten Preis, sondern ob es gefällt.

Genauso bei Deinem Hochzeits DJ oder Deinem Party DJ in Hamburg. Hier sollte man genauso auf viele andere Dinge achten.

Zum Beispiel:

  • Ist es ein Profi
  • Ist er Dir sympathisch
  • Passt er auf Deine Party
  • Hat er die Technik, die Du benötigst
  • Hat er die Musik, die Du hören willst
  • Liegt der DJ Preis in Deinem Budget

Es gibt noch vieles mehr. Ein Hobby DJ wird oftmals günstiger sein, als ein hauptberuflicher Profi. Das ist klar. Und sind wir ehrlich, nicht jeder hat so viel Geld um sich einen David Guetta oder Robin Schulz für seine Hochzeit buchen zu können. 

Aber nie vergessen – Deine Hochzeit oder Deine Party kannst Du nicht wiederholen. Deshalb zuerst auf den richtigen und passenden DJ in Hamburg achten und nicht auf den billigsten!

Viel Spaß auf Deiner Feier wünscht die DJ Agentur Hamburg!

DJ Vermittlung für Privat- & Firmenfeier | Club DJs in Hamburg

Sichere Dir Deinen Wunschtermin!

Anfrage

Wie hat Dir der Artikel gefallen?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (10 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...

DJ Infos und weitere interessante Links zum Thema Discjockey Hamburg

DJ Hochzeit
Geburtstags DJ
Mallorca DJ
Apres-Ski DJ
Was kostet ein DJ
Pioneer DJ Technik
DJ Tanz in den Mai
Firmenevent DJ
DJ für Osterparty
Beschreibung DJ
DJ und Technik
Schlagerparty
DJ und Musik
Messe DJ
Notdienst DJ
DJ Interview