Rechtliches zu beachten!

Anfrage

Rechtliches

Jeder Unternehmer, und dazu gehören auch DJs, ist verpflichtet, sich an gesetzliche Vorschriften im Bezug auf seine Arbeit zu halten. Allerdings sollte auch der Auftraggeber, der den DJ bucht, ein wenig selbst schauen, wen er bucht. Gerade bei einigen Hobby-DJs ist das Wissen um gesetzliche Vorschriften sehr gering. Leidtragender ist, wenn mal was passiert, immer der Auftraggeber.

Rechtliches – DGUV Vorschrift 3

Dazu gehören unter anderem auch die Prüfung seiner ortsveränderlichen elektrischen Anlagen laut DGUV Vorschrift 3. Anders gesagt, jedes Verlängerungskabel, jedes elektrische Gerät, auch Computer oder Netzteil, muss geprüft werden. Und das aller 12 Monate.

Hier geht es um Deine Sicherheit. Gerade auf Hochzeiten oder Geburtstagsfeiern und vor allem auf öffentlichen Veranstaltungen sind oftmals Kinder anwesend. Hier ist ganz klar für die Sicherheit aller elektrischen Geräte zu sorgen!

Achte auf jeden Fall darauf. Frage den DJ schon im Vorgespräch, ob er seine Technik, die er mitbringt, regelmäßig prüfen lässt. Jedes Gerät sollte ein Prüfsiegel haben. Auch Prüfprotokolle sollten vorhanden sein.

Hier mal ein kleiner Auszug aus der DGUV Vorschrift 3

§1 Geltungsbereich

(1) Diese Unfallverhütungsvorschrift gilt für elektrische Anlagen und Betriebsmittel.

§5 Prüfungen

(1) Der Unternehmer hat dafür zu sorgen, dass die elektrischen Anlagen und Betriebsmittel auf ihren ordnungsgemäßen Zustand geprüft werden

  1. vor der ersten Inbetriebnahme und….
  2. in bestimmten Zeitabständen.

Prüffristen:

  • Verlängerung- und Geräteanschlussleitungen 12 Monate
  • Elektrische Stromverteiler 12 Monate
  • Projektoren 12 Monate
  • Licht- und Tonanlagen 12 Monate

Es dient Deiner Sicherheit und der Deiner Gäste! Also achte darauf und sprich es mit Deinem DJ ab.

Rechtliches – VR-Ö – Tarif

Eine weitere Vorschrift kommt von der GEMA. Viele denken gerade bei einer Hochzeit – “damit hat die GEMA nichts zu tun”. Hochzeit, Geburtstag und ähnliche private Feiern sind von GEMA Gebühren befreit. Richtig! Jetzt kommt allerdings das ABER. Der DJ, der mit Kopien Musik macht, sollte laut dem GEMA Tarif VR-Ö diese Kopien, also seine Musik auf dem Laptop laut VR-Ö lizenziert haben. Dafür bekommt er eine GEMA Nummer.

Dies gilt natürlich auf jeder Veranstaltung wo der DJ Musik macht, auch auf privaten Partys und ganz besonders auf öffentlichen Events.

Rechtliches beachten!

Du merkst schon, es gibt auch für Deinen DJ so einiges zu beachten. Schau Dir deshalb genau an, welchen DJ du für Deine Party buchst. Viele DJs, die den Job nur als reines Hobby ansehen und Dir für einen „Schleuderpreis“ den ganzen Abend Musik machen, achten nicht auf solche gesetzlichen Vorschriften.

Das stört sicher nicht weiter, und ein günstiger Preis ist ja auch viel wert… – Bis irgendwann mal etwas passiert. Dann kommt die Einsicht, hätte ich mal darauf geachtet. Aber dann ist es zu spät.

Wir von der DJ Agentur Hamburg hoffen, dass so ein Fall nie eintritt und Du immer Dein Event genießen kannst. Deshalb, buche professionelle DJs. Nur zu Deinem Schutz.

Wir achten auf Deine Sicherheit!

Sichere Dir Deinen Wunschtermin mit einem unserer renommierten DJs

Anfrage

Wie hat Dir der Artikel gefallen?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (7 Bewertungen, Durchschnitt: 4,86 von 5)
Loading...